Facebook

Anmeldung

Besucherzähler

6977152
Heute
Diese Woche
Dieses Monat
Gesamt
410
937
12662
6977152

Your IP: 34.228.142.94
Server Time: 18-12-2018 20:40

15.03.2015 - ELM Günther Klein

Klein Günther 

Unser Kamerad Günther Klein ist am 15.03.2015 verstorben.

Grabrede des Kommandanten:

Sehr geehrter Herr Pfarrer, sehr geehrte trauernde Angehörige, Kammeraden der Nachbarwehren, werte Trauergäste!

Im Namen der Freiwilligen Feuerwehr Königstetten darf ich zunächst vor allem der Familie und allen Angehörigen unser aufrichtiges Beileid aussprechen.

Auch darf ich hiermit das aufrichtige Beileid von den Kameraden unserer Partnerwehr ausrichten. Leider war es Ihnen aus diversen Gründen nicht möglich an der Trauerfeier teilzunehmen.

Wir wussten alle, dass Günther schon länger gesundheitliche Probleme hatte, doch als wir am Montag seinem Tod erfahren hatten, waren wir tief betroffen.

Leider kannten nur wenige von uns Günther - oder „Luigi“ wie er von uns auch liebevoll genannt wurde - noch während seiner aktiven Zeit. Doch viele von uns kannten ihn von den Jahreshauptversammlungen, den jährlichen Feuerwehrfesten oder anderen Veranstaltungen zu denen er immer gerne kam und bis vor einiger Zeit noch fleißig mitarbeitete.

Er hatte immer ein Späß´chen auf den Lippen. Egal bei welchem Anlass oder bei welcher Arbeit, Luigi verstand es, in allem das Positive zu sehen und mit seiner heiteren Art die anderen mitzureißen.

Ich sehen ihn heute noch beim Feuerwehrfest mit seiner eigenen Schürze hinter dem Griller stehen, verschmitzt über den Rand seiner Brille schaute und kleine Scherz´chen mit den anderen machte. Oder wenn er bei diversen gemütlichen Beisammensein ein Lied anstimmte.

Lassen sie mich Ihnen kurz einen kleinen Überblick über den Werdegang und die Tätigkeiten unseres Kameraden geben:

Günther trat im Alter von 35 Jahren, am 15. Dezember 1978, in die Freiwillige Feuerwehr Königstetten ein. Nach einigen Kursen und Lehrgängen, wurde er schließlich im Jänner 1987 zum Sachbearbeiter für den feuerwehrmedizinischen Dienst ernannt.

Er führte diese Funktion insgesamt 15 Jahre lang aus wobei er vor allem für die medizinischen Angelegenheiten der FF Königstetten verantwortlich war. Dies waren zB das auf Standhalten der Erste Hilfe Koffer im FW-Haus und in den Fahrzeugen, die Weitergabe der neuesten Erkenntnisse in Sachen Erste Hilfe an seine Kameraden aber auch die Erstversorgung bei Unfallopfern.

Viele – vor allem die jüngeren Kameraden – können sich gar nicht vorstellen, wie zu Günther´s Zeiten diese Funktion funktionierte. Zeiten in denen von einem Computer oder Handy noch lange keine Rede war. Diese Arbeit machte ihm aber sichtlich Spaß und er machte sie wirklich gerne und gewissenhaft.

Auch seine vielen Auszeichnungen für das Feuerwehrwesen wie:

  • Feuerwehrleistungsabzeichen in Bronze und Silber
  • Verdienstzeichen 3. Klasse des NÖ LFV
  • Ehrenzeichen für 25-jährige verdienstvolle Tätigkeit auf dem Gebiete des Feuerwehr- und Rettungswesens
  • und viele mehr, zeigen wie engagiert er in seiner Tätigkeit war.

Lieber Günther, es bleibt mir im Namen der FF Königstetten nur noch ein letztes Mal DANKE zu sagen:

Danke im Namen aller Kameraden, für all das, das du in deiner aktiven Zeit für die Freiwillige Feuerwehr Königstetten getan hast und dies stets zum Wohle der Bevölkerung und auch der Feuerwehr.

Günther, der Herr möge dir ein gnädiger Vater sein.

Parte Günther Klein

Copyright © 2013. All Rights Reserved.